Dienstag, 21. März 2017

Schneller Dekotipp: Ein Tupfer Grün

Scandinavian decoration idea with Black, White, wood and a pop of Green for Spring
Kommode skandinavisch modern reduziert dekorieren in Schwarz, Weiß, Naturtönen und mit einem grünen Zweig für Leben

Ein Traumberuf von mir (außer Matratzentester) wäre Interior Stylist.
Ich räume liebend gerne um (wusstet ihr noch nicht, wa) und verändere meine Deko.
Heute möchte ich euch einen schnellen Tipp geben, wie ihr gewissermaßen das Tüpfelchen auf dem i hinbekommt. Manchmal fehlt einem Arrangement einfach etwas. Ich für mich habe festgestellt, dass das bei mir oft etwas Grünes ist. Ein Tupfer Grün in Form von Pflanzen, Blumen oder, wie hier, Zweigen, bringt sofort Leben auf ein Foto oder in eine Ecke. Mehr Farbe braucht es eigentlich auch nicht, ich habe gerade ein Faible für Naturtöne.
Meinen Zweig habe ich von einem Ficus abgeschnitten und der bleibt wirklich sehr lange so schön frisch. Genau genommen nicht nur das, es bilden sich auch Wurzeln, aber dazu schreibe ich in einiger Zeit noch mehr.

Kommode skandinavisch modern reduziert dekorieren mit HAY Kerzenständer, Büchern, Gliederpuppe, DIY-Print und einem frischen grünen Zweig
Scandinavian decoration idea with a DIY print in Black and White, wooden decor pieces and a pop of fresh Green

So eine Gliederpuppe ist äußerst dekorativ, auch wenn man, wie ich, gar keine Menschen zeichnet. Einige Bücher, mit dem Rücken zur Wand gestellt und so die teils vergilbten Seiten offenbarend, dürfen ebenfalls draußen stehen bleiben, davon habe ich ja genug - wir erinnern uns. Kerzenständer und Print kennen die aufmerksamen Leser auch schon.

Scandinavian decoration idea with a DIY print in Black and White, wooden decor pieces and a pop of fresh Green
Scandinavian decoration idea with a DIY print in Black and White, wooden decor pieces and a pop of fresh Green

Und ja ich weiß, ihr seid alle ganz furchtbar neidisch auf diese schönen verputzten Wände - ähm nein. 
Was ich hoffentlich wieder unter Beweis stellen konnte, da es mir echt am Herzen liegt: Man muss nicht ständig neue Deko kaufen, wirklich nicht. Stattdessen öfter mal umräumen und auf kostenlose Dinge zurückgreifen. 
Wenn euch in einer Ecke etwas fehlt, versucht mal, etwas Grünes hinzuzufügen. Oft hilft das. (Klingt jetzt wie ein Heilmittel gegen Halsschmerzen oder so :D)

Sideboard skandinavisch dekoriert in Schwarz/ Weiß und mit Naturtönen und einem Tupfer Grün | Die Anleitung für den Print gibt es auf dem Blog TasteboykottScandinavian decoration idea with a DIY print in Black and White, wooden decor pieces and a pop of fresh Green

Bezugsquellen:
Gliederpuppe: Ikea
Kerzenständer: HAY über Connox

Kommentare:

  1. Hachja. So ein grüner Zweig macht schon was her... Aber irgendwie will ich meinen Pflanzen keine Zweige abschneiden. haha. Auch so ein schönes Monstera-Blatt in der Vase sieht ja immer allertollst aus, aber ich könnte nie - wirklich nie meiner Monstera ein Blatt abschneiden :/ Ich muss einfach anfangen Setzlinge zu züchten. Dann ist's ja für den Nachwuchs und verschmerzbar :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, nichts abschneiden? Ich bin da schmerzlos, solange es in der Vase was hermacht... Wenn ich eine Monstera hätte, würden deren Blätter wohl ständig als Dekoobjekt missbraucht :D

      Löschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich!
Folge mir gerne auch auf meinen Social-Media-Kanälen und Bloglovin, um keinen Post mehr zu verpassen!