Freitag, 23. Dezember 2016

3 individuelle Baumschmuckideen // Merry Christmas!

Es ging gefühlt besonders fix dieses Jahr, aber morgen ist er da: der Heilige Abend. Heißt bei uns: der Tag, an dem der Baum aufgestellt wird (dieses Jahr übrigens ein Minibäumchen, ich finde es zauberhaft!). Wer ein etwas größeres Exemplar gekauft hat, wem der Christbaumschmuck fehlt oder wer einfach gerne mal etwas anderes als Kugeln an den Baum hängen mag, der sollte schleunigst weiterlesen. Denn es folgen drei einfach umsetzbare Ideen für Baumschmuck, die wohl nicht jeder so zu Hause hat.

Christmas decoration: DIY white origami stars

Idee 1: Fröbelsterne.
Ich hatte oben geschrieben, dass die Ideen einfach umsetzbar sind. Fröbelsterne haben ja diesbezüglich keinen so guten Ruf. Aber sogar ich hab welche nach ein paar Versuchen und mithilfe von diversen Youtube Tutorials hinbekommen. Kriegt ihr auch gefaltet!

Christmas decoration: DIY white and silver origami stars // Fröbelsterene DIY

Idee 2: Eiffeltürme
Wer in Paris war, bringt wohl nicht selten einen kleinen Eiffelturm mit, gerne als Schlüsselanhänger. Solche Souvenirs haben jetzt ihren großen Auftritt, auch wenn sie für den Rest des Jahres als zu kitschig angesehen werden. Einen ehemals goldenen habe ich schwarz lackiert, aber das ist ja Geschmackssache.

Christmas tree decoration: DIY Eiffel Tower ornaments

Idee 3: Federn
Dritte ganz leichte Idee, im wahrsten Sinne des Wortes: Eine Feder mit Faden an den Baum hängen, die ist schön zart und farblich meistens neutral.

Christmas tree decoration DIY: Feathers as ornaments // Federn als Christbaumschmuck

Da das hiermit der letzte Post vor Weihnachten ist, möchte ich das zum Anlass nehmen, euch allen das schönste erdenkliche Weihnachtsfest zu wünschen! Danke, dass ihr hier mitlest, und genießt die Feiertage!
Ich freue mich jetzt auf die nächsten zwei Wochen Auszeit. Viel essen, schlafen, dösen, lesen, planen und träumen. Zwischendurch bestimmt ein bisschen bloggen. Aber eher ruhig. Macht es gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich!
Folge mir gerne auch auf meinen Social-Media-Kanälen und Bloglovin, um keinen Post mehr zu verpassen!