Samstag, 26. November 2016

10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue

10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue // 10 things to love about advent | christmas sweets and cookies 

Mitte der Woche musste ich mit Entsetzen feststellen, dass ja schon morgen der erste Advent ist und ich langsam mehr in Weihnachtsstimmung kommen sollte. Mit der Deko habe ich ja schon angefangen, aber ich habe bisher weder irgendwelche Geschenkideen, noch es geschafft, euch rechtzeitig einen Adventskranz zu zeigen. Der kommt dann wahrscheinlich erst im nächsten Jahr.
Aber um uns alle auf die anbrechende Adventszeit einzustimmen, schreibe ich euch mal ein paar meiner weihnachtlichen Highlights auf:

10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue // 10 things to love about christmas | christmas sweets and treats

1. Adventskalender. Ich habe mir dieses Jahr selber einen gebastelt und mit verschiedenen Teesorten gefüllt - das kostet nicht viel und auch wenn er kein Geschenk war, habe ich ja die meisten der einzelnen Sorten und die genaue Reihenfolge vergessen und freue mich daher hoffentlich ab dem ersten Dezember täglich über neue Teebeutel und ein bisschen mehr Abwechslung als sonst.

2. Kerzen. Nicht nur am Adventskranz, sondern im ganzen Haus verteilt und als Tischdeko. Ich hab zwar fast immer welche an, aber besonders heimelig ist Kerzenschein zurzeit trotzdem und zur Adventszeit gehört er einfach dazu.

3. Genauso dazu gehören natürlich Plätzchen - bei mir meistens die Klassiker wie Zimtsterne, Butterplätzchen, Vanillekipferl, Haselnussmakronen und (gekaufte) Lebkuchen. Hier stehen Schalen und Dosen voller selbstgebackener Kekse herum, was mich geradezu provoziert zum Naschen. Und natürlich auch gesünderes Essen wie Mandarinen, deren Duft ich liebe. Dazu eine Tasse Tee oder heiße Schokolade, ein gutes Buch und der Nachmittag ist um...

4. ...Vorausgesetzt wir gehen nicht auf den Weihnachtsmarkt, trinken Glühwein oder Punsch, essen was von den Ständen, spazieren durch die Reihen, genießen die Weihnachtsbeleuchtungen...

5. Wenn man schon mal in der Stadt ist, kann man auch gleich ein bisschen durch die Läden stöbern, Deko kaufen oder sich dazu inspirieren lassen und vielleicht nach ein paar Weihnachtsgeschenken Ausschau halten. Für sich selbst oder andere, aber bitte ohne den Zwang, etwas kaufen zu müssen!

10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue: Weihnachtliche Highlights und Traditionen (Lebkuchen)

6. Weihnachtslieder anhören - Musik bringt einen einfach immer in die richtige Stimmung! Mein Lieblingsweihnachtssong ist All I Want for Christmas Is New Year`s Day von Hurts, welcher ist eurer?

7. Weihnachtsdeko aufstellen. Für mich muss es gar nicht viel sein, aber ein paar weihnachtliche Akzente hier und da finde ich doch ganz schön. In der Natur gibt es die schönsten Zweige, die auch bis in den Februar in der Vase noch gut aussehen.

8. Nicht für jeden umsetzbar, aber für mich schon (und das hier ist immerhin mein Blog ;)) - Geburtstag feiern. Ansonsten einfach so einen gemütlichen Abend mit Freunden verbringen.

9. Geschenke einpacken. Falls bereits vorhanden. Ich werde das wohl erst wieder kurz vor knapp erledigen. Aber Spaß macht es ja trotzdem, wenn man alles zusammen hat.

10. Anderen eine Freude machen. Weihnachtspost könnte man zum Beispiel rausschicken, eine kleine Aufmerksamkeit oder ein Kompliment verschenken, spenden, helfen. Freude ist da, um geteilt zu werden.

10 Dinge, auf die ich mich im Advent freue - Lebkuchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich!
Folge mir gerne auch auf meinen Social-Media-Kanälen und Bloglovin, um keinen Post mehr zu verpassen!