Dienstag, 27. September 2016

Skandinavische Herbstdeko mit Hagebutten

Reduzierte Herbstdekoration mit Hagebutten

Ich war schon immer ein Mensch, der gerne dekoriert hat. So richtig gerne. Und so richtig dekoriert. Denn früher tat ich dies leider noch mit ganz anderen Vorstellungen à la 'Um die Lampe kann ich noch eine Schleife binden' und 'Orangene Wände sind klasse'. Ja, ich schäme mich rückblickend dafür. (Zum Glück ist das sehr subjektiv - jeder hat da ja seinen eigenen Geschmack und ich möchte hier niemanden wegen seiner/ ihrer Wandfarbe angreifen, es ist einfach nicht my cup of tea.)
Mittlerweile bevorzuge ich persönlich aber eben wie viele andere auch eher entspanntere, deutlich reduziertere und skandinavisch-modern inspirierte Arrangements, sicherlich beeinflusst durch die alten Bekannten Pinterest, Blogs usw.

Reduzierte Herbstdekoration mit Hagebutten
Modern Scandinavian Autumn Decoration

Alle Jahre wieder ist dabei der Nestbautrieb bei mir im Herbst erfahrungsgemäß am größten. Möbel werden verschoben, Deko von A nach B geräumt, Decken aus dem Schrank geholt und ich lasse ein bisschen Farbe einziehen (und nach kurzer Zeit meist auch wieder ausziehen). Dieses Jahr ist mir nach etwas mehr Kontrast, durch dunkle Dekostücke strahlt das Weiß nämlich besonders und der Raum wird gleichzeitig geerdet und gemütlicher.

Modern Scandinavian Autumn Decoration

Allein aus dem Arrangement auf den Fotos lassen sich 4 Tipps für eine gelungene Herbstdeko und Stylings im Allgemeinen entnehmen:
1. Viel Weiß lässt alles edler wirken und gibt Dingen Luft und Raum zum Wirken. Farben hingegen lieber sparsam und aufeinander abgestimmt einsetzen, jetzt im Herbst mag ich eine etwas wärmere Farbpalette zur Abwechslung ganz gerne.
2. Objekte durch Tabletts oder Untersetzer zu gruppieren macht einen ordentlicheren und durchdachteren Eindruck.
3. Deko muss nicht teuer sein: In der Vase war mal Schnaps (über einen längeren Zeitraum leer getrunken, keine Sorge ;)), statt eines gekauften Prints hängt eine Postkarte an der Wand, die Schieferplatte ist eigentlich ein Dachziegel aus der Bretagne, den ich gemopst und mit Filzgleitern versehen habe und den Zweig habe ich von einer Hecke abgeschnitten.
4. Was uns auch gleich zum letzten Punkt bringt: Natur ins Haus holen - Pflanze und Hagebuttenzweig bringen Leben und orgnische Formen in die Ecke, was dem Rest die Strenge nimmt.

Skandinavisch-moderne Herbstdeko mit Hagebutten
Modern Scandinavian Autumn Decoration

PS: Meine Avocadopflanze wächst einfach so knusprig und schlapp, das liegt nicht daran, dass ich sie vergesse zu gießen...

Kommentare:

  1. Schön aufeinander abgestimmt, Deine Herbstdeka. Und wie gut der orange Tontopf zu der Hagebutte passt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Cora, ja der Topf passt jetzt ganz gut hier rein und zur Jahreszeit mit seinem warmen Farbton.
      Dir auch den schönsten Abend, Flo

      Löschen
  2. Ich finde deinen reduzierten Stil so schön, Flo.♥

    Ich selbst habe ja immer kein Talent für "weniger ist mehr" leider... ;)

    Hab ein schönes Wochenende
    Nic

    AntwortenLöschen

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich!
Folge mir gerne auch auf meinen Social-Media-Kanälen und Bloglovin, um keinen Post mehr zu verpassen!